Zum Inhalt springen
Hotline
Unsere Hotline

Beratung & Buchung:

Rufnummer anzeigen

ICE Bahnbetriebswerk Hamburg-Eidelstedt

Im ICE Bahnbetriebswerk Hamburg-Eidelstedt werden die modernen Hochgeschwindigkeitszüge der Bahn gewartet. Errichtet wurde das Werk auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs Hamburg-Eidelstedt, wenige Kilometer nordwestlich des IC-Endbahnhofs Hamburg-Altona. Grundsteinlegung war im Oktober 1988. In den folgenden zweieinhalb Jahren entstand - außer einigen Nebengebäuden, einem elektronischen Stellwerk und einer Waschanlage für die ICE's - als Herzstück des Werkes die 430 m lange Triebzughalle.

AUFGRUND VON ÄNDERUNGEN BEI DER DB AG KÖNNEN WIR DERZEIT KEINERLEI ANFRAGEN BESTÄTIGEN. GERN KÖNNEN WIR SIE MIT IHRER GRUPPE UNVERBINDLICH AUF EINE INTERESSENTELISTE SETZEN.
SONDERANFRAGEN KÖNNEN WIR NICHT BESTAETIGEN. WIR WERDEN HIER DANN INFORMIEREN, WENN SICH DIE SITUATION IN BEZUG AUF FÜHRUNGEN VERÄNDERT.

NUTZEN SIE GERN UNSERE ANDEREN ANGEBOTE UND SEHEN SIE VON ANFRAGEN FÜR DAS ICE WERK AB.

Auf acht nebeneinander liegenden Gleisen kann auf drei Ebenen gleichzeitig an den in der Halle stehenden Zügen gearbeitet werden. Mit der Versorgung eines Zuges sind etwa 50 Mitarbeiter beschäftigt. Während auf der obersten Ebene z. B. Arbeiten an den Stromabnehmern vorgenommen werden, können unter dem Zug in kürzester Zeit komplette Radsätze getauscht werden.

Außerdem werden von hier aus die Bremsen geprüft und die Vakuumbehälter der Toilettenanlagen geleert. In der mittleren Ebene haben Mitarbeiter des Werkes direkten Zugang in die Wagen und die Triebköpfe. Mit dieser ausgeklügelten Arbeitsweise ist es möglich, einen ICE nur eine Stunde nach der Ankunft im Werk wieder auf die Reise zu schicken. In jedem ICE ist ein Rechnersystem installiert, welches Störungen z.T. automatisch erfasst, aber auch Aufgaben übernimmt, die bisher vom Lokführer vorgenommen werden mussten, z.B. das Aufrüsten des Zuges vor der Abfahrt. Alle Angaben ohne Gewähr. (Quelle Internet-Recherche)

Preise

€ 245,- pro Gruppe (max 25-30 Pers. pro Gruppe)
€ 59,50 pro Schulklasse (max  25-30 Pers. pro Gruppe)
Hinweis: VHS gilt als reguläre -Gruppe, keine Ermäßigung möglich

Die Führung beinhaltet:

  • Gang in den Triebkopf des ICE
  • Vortrag
  • Kurzfilm
  • Hallenrundgang.

Bitte beachten Sie dass während der Tour ein "Fotografie- und Filmverbot" gilt.

Termine für Gruppen nach Absprache

Wann: Montag - Freitag
Uhrzeit: 10:00 Uhr (in Ausnahmefällen auch 14:00 Uhr)
Dauer: 2 Stunden
Gruppengröße: max. 30 Teilnehmer
Mindestalter: 10 Jahre 

Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir um rechtzeitige Anmeldung.

Lieber allein?
Dieses Angebot finden Sie auch unter unseren Einzelangeboten.
  • Dauer

    2 Std.
  • Preis

    ab 59,50
  • Alter

    ab 10
  • Für Gruppen auf Anfrage

Fanshop Artikel