Zum Inhalt springen
Hotline
Unsere Hotline

Beratung & Buchung:

Rufnummer anzeigen

Höchster Porzellan Manufaktur

Höchster Porzellan-Manufaktur 1746 als kurfürstlich-mainzische Porzellanmanufaktur gegründet und damit zweitälteste Porzellanmanufaktur in Deutschland. Das Gründungsprivileg wurde erteilt vom Kurfürsten von Mainz, Johann Friedrich Carl von Ostein, zusammen mit der Monopolstellung in Kurmainz und dem Privileg, das Mainzer Rad als Markenzeichen für Höchster Porzellan zu führen. Die Höchster Porzellan-Manufaktur hat ihren Sitz im Neuen Porzellanhof, einem denkmalgeschützten Industriegebäude aus dem Jahr 1906. In wohl einmaliger Weise können Sie hier den gesamten kunsthandwerklichen Verarbeitungsprozess der Manufaktur live erleben. Von der Herstellung der Porzellanmasse, über das Modellieren kunstvoller Figuren bis hin zur aufwendigen Handmalerei.

Die Erlebnis-Manufaktur

Besichtigung der ersten "Erlebnis-Manufaktur" weltweit. Während üblicherweise nur "Schausammlungen" und "Schauwerkstätten" zu besichtigen sind, werden Sie durch die echte Höchster Porzellan-Manufaktur mit allen Produktionsräumen geführt, die mit Gründungsdatum von 1746 die zweitälteste Manufaktur Deutschlands ist. Sie erleben den gesamten kunsthandwerklichen Verarbeitungsprozess und haben die Möglichkeit, Höchster Porzellan im Manufaktur-Direktverkauf zu erwerben.

Termine: individuell nach Voranmeldung
Mo. - Fr. 9:00 - 18:00 und Sa. 9:30 - 14:00 (Samstags keine Porzellanproduktion). 
Dauer: ca. 1 Stunde 
Kosten: € 219,50 für bis zu 10 Personen, jede weitere Person € 10,-  (inkl. 5 € Einkaufsgutschein für den Shop)
Teilnehmer: max. 30 Personen

  • Dauer

    ab ca. 60 min.
  • Preis

    ab 219,50
  • Alter

    kein Mindestalter
  • Gruppenangebot
jetzt buchen!
© Höchster Porzellan Manufaktur
© Höchster Porzellan Manufaktur
© Höchster Porzellan Manufaktur