Zum Inhalt springen
Hotline
Unsere Hotline

Beratung & Buchung:

Rufnummer anzeigen

Ritter Sport Bunte Schokowelt in Berlin

Welcher Schokolade-Liebhaber hat nicht schon einmal davon geträumt, aus verschiedenen Zutaten seine eigene Schokolade zu kreieren? Oder mal die geliebte Nugatschokolade als Heißgetränk probieren? All das ist seit der Eröffnung des weltweit ersten Flagshipstores von Ritter Sport in Berlin-Mitte möglich. Hier kann man heiße Schokolade in der SchokoLounge genießen, im SchokoPfad über den Weg der Kakaobohne bis zur fertigen Schokolade staunen oder sich in der SchokoKreation seine ganz persönliche Schokoladesorte herstellen lassen.

Auf 1.000 sprichwörtlichen „Quadratmetern" laden sechs unterschiedliche Bereiche zum Probieren, Staunen und Mitmachen ein. Das schwäbische Familienunternehmen Ritter Sport erhebt Schokolade damit in eine neue Dimension: Die Faszination Schokolade kann in der Bunten Schokowelt mit allen Sinnen erlebt werden. Kleine und große Schokolade-Freunde kommen in Berlins süßester Erlebniswelt voll auf ihre Kosten.

SchokoKreation: Die eigene Ritter Sport Sorte können Besucher in der SchokoKreation entwerfen. Ganz nach den Vorstellungen und Wünschen der Gäste stellen Chocolatiers individuelle Schokoladesorten her. Kleine und große Fans können zwischen zwei verschiedenen Schokolademassen und 20 besten Zutaten wählen - vielleicht Marshmallows, Smarties, kandierter Ingwer oder Erdnüsse in Wasabimantel? Originell verpackt, werden die exklusiven Tafeln zum süßen Geschenk-Tipp.

SchokoLateria: Das stylische Café lockt ein buntes Publikum: Passanten, die auf dem Weg zur Arbeit ein heißes Getränk mit geschmolzener Ritter Sport Schokolade - als süße Variante zum Coffee to go - mitnehmen, Touristen, die im Außenbereich das bunte Treiben der Hauptstadt beobachten oder Schoko-Liebhaber, die eine Leckerei von Ritter Sport genießen. Das Angebot reicht von Desserts über Kuchen bis zu Sandwiches und kleinen Snacks.

SchokoPfad: Auf dem interaktiven Pfad erleben die Besucher eine Welt voller Schokovielfalt. Der Weg beginnt an den Ursprüngen des Kakaos: im Regenwald. Wie sehen Kakaobäume aus und warum trägt Kakao den Namen „Speise der Götter"? Kurzfilme und Informationstafeln geben Antworten auf diese Fragen, sie zeigen Herkunft und Kultur von Kakao und Schokolade. Im nächsten Abschnitt liegt der Duft von Schokolade in der Luft: Hier gewährt Ritter Sport einen Blick hinter die Kulissen und zeigt die Schokoladeproduktion. Filme, Grafiken, Maschinengeräusche und Texte erklären den Weg vom Rohkakao zur Schokolade. Höhepunkt des SchokoPfads ist das Kino. Eine spezielle Projektionstechnologie und spannende Effekte lassen den Besucher Teil des Kurzfilms werden und versetzen ihn direkt in die Welt von Ritter Sport. Zurück auf dem SchokoPfad, führt der Weg zur Galerie der Firmengeschichte. Hier werden die Meilensteine des schwäbischen Familienunternehmens präsentiert. Viele Details warten nur darauf, entdeckt zu werden. Im letzten Abschnitt steht der leidenschaftliche Schokoladefan im Mittelpunkt: der Ritter Sport-Freund. Besucher, die nach dem Erlebnispfad auf den Geschmack gekommen sind, können sich als Ritter Sport-Freund auf einem Foto verewigen. An den SchokoPfad angeschlossen, befindet sich der SchokoClub - ein Spielraum für Kinder und Schulklassen.

SchokoLounge: Die SchokoLounge ist eine Kombination aus einem Café und einer Lounge-Bar. Schon beim Betreten werden die Gäste in ein gemütliches Ambiente entführt. Die moderne Einrichtung lädt zum Verweilen ein, ob zum Frühstück, in der Mittagspause, zu heißer Schokolade, Kaffee und Kuchen oder zu einem Abendessen. Die Speisekarte bietet kulinarische Abwechslung: Schokolade als Geschmackserlebnis! Ob Schokoladen-Fondue, schwäbische SchokoSpätzle oder süße Lasagne - stets gilt: Beste Zutaten schmeckt man einfach. Typisch Ritter Sport.

SchokoWerkstatt: Wie kommen die Nüsse in die Schokolade? Das können Kinder und Jugendliche von 7 bis 18 Jahren in der SchokoWerkstatt lernen. In einem Workshop erfahren die Teilnehmer unter pädagogischer Anleitung alles über den Weg von der Kakaobohne zur Schokolade und deren hochwertige Zutaten. Danach setzen die jungen Chocolatiers die Theorie direkt in die Praxis um. Sie wählen ihre eigene Füllung aus, bringen die Schokolademasse in Quadratform und stellen ihre erste Ritter Sport Tafel her. Während des Auskühlens gestalten die neuen Schoko-Meister ihre ganz persönliche Verpackung.

SchokoShop: Schokolade, Präsente und vieles mehr so weit das Auge reicht! Liebhaber finden hier neben dem bekannten Ritter Sport Schokoladesortiment auch besondere Produkte, die es nur in der Hauptstadt gibt, wie eine Berlin Design Edition oder 500 Gramm Jumbotafeln - Geschmack im Großformat. Wer sich bei dem umfangreichen Angebot nicht für eine Sorte entscheiden kann, stellt sich mit dem Pick&Mix-System eine eigene Mischung der kleinen Mini-Quadrate selbst zusammen. Darüber hinaus bietet der SchokoShop eine große Auswahl an nicht-schokoladigen Produkten: Wahre Ritter Sport-Freunde können sich zum Beispiel mit bunten Poloshirts in der Farbe ihrer Lieblingssorte einkleiden oder ihre Leidenschaft mit einem Ritter Sport Rucksack in die Welt tragen.

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag: 10 - 20 Uhr
Freitag und Samstag: 10 - 22 Uhr
Sonntag: 10 - 18 Uhr

Eintrittspreise:
Der Besuch der „Bunten Schokowelt" ist kostenlos

SchokoWerkstatt für Schulklassen (7-18 Jahre)
für 10 Personen 159,50 Euro
jede weitere Person 10,- Euro (max. 16 Plätze pro Workshop)
Dauer: 75 Min.

Workshop-Termine:

Montag - Freitag
10.15 – 11.30 Uhr
12.00 - 13.15 Uhr
14.45 – 16.00 Uhr
16.30 – 17.45 Uhr

Samstag
10.15 – 11.30 Uhr
12.00 – 13.15 Uhr
14.15 – 15.30 Uhr
16.00 – 17.15 Uhr

Sonntag und Feiertage
10.45 – 12.00 Uhr
12.30 – 13.45 Uhr
14.45 – 16.00 Uhr
Während der Schulzeit sind die Vormittagstermine unter der Woche den Schulklassen vorbehalten.

Allergien / Intoleranzen: den Betreuern vor Beginn des Workshops mitteilen

  • Dauer

    nach Bedarf
  • Preis

    159,50
  • Alter

    kein Mindestalter
  • Gruppenangebot
jetzt buchen!
Schoko Werkstatt © Ritter Sport